Personal tools

Geschriebenes formatieren

From Onlinehelp

Jump to: navigation, search

umantis unterstützt verschiedene Möglichkeiten, Texte und Geschriebenes, wie beispielsweise Stellenausschreibungen und Veranstaltungen zu gestalten und zu formatieren.

WYSIWYG Texteditor

Sie können mit Hilfe des Texteditors den eingegebenen Text formatieren. Nutzen Sie hierfür die Schaltflächen in der Symbolleiste. Die im Editor angezeigte Formatierung entspricht dem Endergebnis nach dem Speichern (= What You See Is What You Get)

Attention.gif Wichtige Hinweise:

  • Diese Funktionalität ist nur für neuere Browser-Versionen verfügbar. Bei älteren Browser-Versionen werden normale Eingabefelder (ohne Texteditor) angezeigt.
  • Beachten Sie, dass der Editor bei der Einstellung "Typ des Eingabefeldes: Textfield" (= einzeilig) nicht erscheint. Erst ab der Einstellung "Typ des Eingabefeldes: TextArea 2Rows“ (= mehrzeilig) wird der WYSIWYG Texteditor aktiv. Der Typ des Eingabefeldes für den jeweiligen Textblock kann im Anpassungsmodus durch Klick auf Config.gif bestimmt werden.
  • Die derzeit unterstützen Sprachen sind (vgl. mit Isocode): en, hr, pl, sk, hu, it, de, fr, ro, zh cn, tr, sl, ru, pt pt, nl, ko, ja, fi, es el, cs, bg

Aktivierung des WYSIWYG Texteditors

Der "What You See Is What You Get" Texteditor ist nur bei Feldern, die eine Word-/HTML-Formatierung zulassen, verfügbar. Falls Sie den Editor für bestimmte Felder deaktivieren bzw. aktivieren möchten, befolgen Sie folgende Schritte:

  1. Navigieren Sie zum jeweiligen Feld
  2. Klicken Sie auf "Ansicht anpassen", um in den Anpassungsmodus zu gelangen.
  3. Klicken Sie beim entsprechenden Feld auf Config.gif
  4. Ändern Sie die Entsprechende Einstellung unter HTML Editor abschalten - setzen Sie dort ein Häkchen, falls Sie den Editor nicht mehr verwenden möchten.

Funktionen des WYSIWYG Texteditors

Die Symbolleiste des Editors bietet Ihnen einige Möglichkeiten zur Gestaltung der eingegebenen Texte:

WYSIWYG NEU.png

1 HTML einfügen

2 Formatvorlagen

3 Fett

4 Kursiv

5 Unterstrichen

6 Durchgestrichen

7 Aufzählungszeichen

8 Nummerierung

9 Einzug verkleinern

10 Einzug vergrössern

11 Bild einfügen

Info.gif Beachten Sie bitte, dass Sie über den Button Insert Image wysiwyg.png standardmässig nur Bilder einfügen können, die bereits in Ihrer umantis-Lösung vorhanden sind (im Vorfeld hochgeladen wurden).
Falls Sie Bilder aus fremden Quellen einfügen möchten, ändern Sie die entsprechenden Einstellungen (jedoch nicht empfohlen) des jeweiligen Eingabefeldes.

12 Video einfügen

Info.gif Beachten Sie bitte, dass Sie über den Button Insert Video wysiwyg.png nur Videos einbinden können, die von folgenden Quellen stammen: Youtube und Vimeo

13 Link einfügen / entfernen

14 Ausrichtung ändern

15 Tabelle einfügen / bearbeiten

Hinweise & Fehlerbehebung

Beachten Sie bitte, dass umantis die Verwendung des „What You See Is What You Get“-Texteditors bei allen Feldern erlaubt, die zuvor (vor dem Release des Texteditors) bereits HTML-fähig waren. Generell werden durch den neuen Editor die Anwender animiert, Texte zu formatieren / zu gestalten. Dementsprechend werden auch HTML Formatierungen im Hintergrund gespeichert. Diese gespeicherten Inhalte können jedoch bei anderen Medien (bspw. in Druckvorlagen) unter Umständen nicht korrekt interpretiert werden. Die Inhalte werden dort unformatiert und mit HTML Markierungen angezeigt.

Werden beispielsweise in einer E-Mail, die ursprünglich als „Plain Text“ (über normales Textfeld) verfasst wurde, HTML Tags angezeigt, empfehlen wir Ihnen folgende Lösungen:


Bilder aus fremden Quellen zulassen (nicht empfohlen)

Info.gif Hinweis: Beachten Sie die Hinweise unter Datenfelder anpassen - HTML Sicherheitseinschränkung.

Bei Feldern, die eine Einbindung von Bildern via WYSIWYG Editor erlauben, bestehen im Anpassungsmodus unter HTML Sicherheitseinschränkung folgende Einschränkungsmöglichkeiten:

  • mit Einschränkung / with restriction (empfohlene Einstellung)
Diese Einschränkung erlaubt nur das Einbinden von Bildern, die bereits in Ihre umantis-Lösung hochgeladen wurden. Die Einbindung aus fremden Quellen wird durch diese Einschränkung verhindert.
  • ohne Einschränkung / without restriction (nicht empfohlene Einstellung)
Diese Einstellung erlaubt Ihnen das Einbinden von Bildern, die aus fremden Quellen stammen. Es wird nicht empfohlen, fremde Inhalte zuzulassen / einzubinden, da diese von unseriösen Quellen stammen können. Auf diesem Wege können versehentlich schädliche oder urheberrechtlich geschützte Inhalte eingebunden werden.

Formatierungsbefehle

Formatierung Einfügen: Sichtbar:
Fett * Text * Text
Kursiv _Text_ Text
Aufzählungszeichen (-) Text (-) • Text
Kombinationsmöglichkeiten *_Text_* Text
*_Text_Text_* Text Text
_Text*Text*_ Text Text


Hinweis:
Für alle Formatierungen gilt:

  • vor der ersten ( und nach der letzten ) muss ein Leerzeichen stehen
  • vor dem ersten * und nach dem letzten * muss ein Leerschlag stehen
  • vor dem ersten _ und nach dem letzten _ muss ein Leerschlag stehen

Achten Sie darauf, dass die zu formatierenden Texte nicht mit "Enter" umgebrochen, sondern als Fliesstext erfasst werden. Wenn Sie einen Absatz im Aufzählungsstext brauchen, kann dieser normal mit "Enter" eingefügt werden. Als Alternative können Sie auch HTML-Befehle in den Ausschreibungstextfeldern verwenden.

E-Mail-Adressen und Telefonnummern verlinken

Mit einem Klick auf Ihre verlinkte E-Mail-Adresse können Benutzerinnen und Benutzer Ihnen leichter eine E-Mail senden, da sie Ihre E-Mail-Adresse nicht kopieren müssen.

Verwenden Sie dazu folgende Formatierungen:

  • E-Mails
mailto:Ihre-email-adresse@email.com (wird z.B. zu umantis-support@haufe.com).
  • Telefonnummern
callto:Ihre-Telefonnummer (wird z.B. zu +41 71 250 20 20)

Verwandte Themen