Personal tools

Diagramme / Dashboards / Charts

From Onlinehelp

(Redirected from Diagrammvorlagen)
Jump to: navigation, search

Sie haben in umantis die Möglichkeit, an verschiedenen Stellen Diagramme (auch: "Dashboard" oder "Chart") einzubinden. Die bereitgestellten Diagrammvorlagen sind dabei ein sehr gutes Hilfsmittel. Weiter unten finden Sie Beispiele für die Einbindung von Diagrammen.

Diagrammvorlagen

Im Reiter Auswertungen finden Sie verschiedene Diagrammvorlagen. Die Tabelle mit den bereits vorhandenen Diagrammvorlagen weist rechts Spalten mit folgenden Symbolen auf:

  • Diagramm Testansicht.png- Klicken Sie auf dieses Symbol, um die Diagramm-Testansicht aufzurufen.
  • Diagramm SQL.png- Klicken Sie auf dieses Symbol, um das SQL-Resultat anzuzeigen.
  • Attention.gif- Dieses Symbol kennzeichnet eine nicht valide SQL-Abfrage.
  • Umantis.gif- Dieses Symbol steht hinter jedem umantis-Standard-Diagramm.

Sie können auch eigene, neue Diagrammvorlagen erstellen.

Diagramm einbinden mit Hilfe von Diagrammvorlagen

Sie können die vorhandenen Diagrammvorlagen verwenden und somit in Bereichen, wie z.B. "Diagramme zum Mitarbeiter" (unterhalb von Auswertungen), spezifische Diagramme darstellen. Nutzen Sie für diesen Fall die folgende Beispiel-Anleitung:

  1. Klicken Sie in der tabellarischen Übersicht der Diagrammvorlagen auf ein spezifisches Diagramm, um in die Diagrammvorlagedetails zu gelangen.
  2. Scrollen Sie runter, um die Einstellungen zu Typ bzw. Berechtigungen (MM) einzustellen und klicken Sie auf Edit.GIF. Sie gelangen somit in den Konfigurationsmodus für dieses Diagramm.
  3. Sie können die folgenden Punkte für das Diagramm festlegen:
    • Diagramm Typ
      Legen Sie fest, wo das das Diagramm angezeigt werden soll - im Beispiel: "Mitarbeiter (Positions)"
    • Position
      Legt die Reihenfolge innerhalb eines Diagramm Typs fest
    • Angezeigte Tabelle
      Entscheiden Sie hier, welche der drei Tabellen zusammen mit dem Diagramm erscheinen soll.
    • Sichtbar für Modulinhaber (nur MM)
      Definiert, bei welchen Modulinhabern dieses Diagramm in der Auswahl möglicher Diagramme vom oben angegebenen Diagramm Typ erscheint. Wird nichts angekreuzt, so bedeutet dies "keine Einschränkung" und das Diagramm ist somit sichtbar für alle.
    • Sichtbar für Rolle (nur MM)
      Definiert, bei welchen Rolleninhabern dieses Diagramm in der Auswahl möglicher Diagramme vom oben angegebenen Diagramm Typ angezeigt wird. Wird nichts angekreuzt, so bedeutet dies "keine Einschränkung" und das Diagramm ist somit sichtbar für alle.
  4. Speichern Sie Ihre Angaben.
  5. Nach dem Speichern können die Suchen eingestellt werden. Dadurch definieren Sie, welche Suchoptionen neben dem Diagramm den Benutzern zur Verfügung stehen sollen:
    • Klicken Sie hierfür auf Edit.GIF und aktivieren Sie die gewünschten Suchen.
    • Speichern Sie Ihre Angaben.

Nach der nächsten Anmeldung wird das Diagramm im jeweiligen Bereich, den Sie bei "Diagramm Typ" festgelegt haben, sichtbar. (Im Beispiel wird das Diagramm unter "Diagramme zum Mitarbeiter" angezeigt).

Diagramm einbinden mit Hilfe einer URL

Jedes Diagramm wird über eine bestimmte URL aufgerufen. Es gibt Flash-Diagramme und HTML-Ausgaben von Diagrammen.

Nutzen Sie folgende Beispiel-Anleitung zur Einbindung von Diagrammen über URLs:

  1. Als Administrator klicken Sie auf der Hauptseite (oder dort, wo Sie ein Diagramm einbinden möchten) in den Anpassungsmodus (-> Klick auf ANSICHT ANPASSEN).
  2. Klicken Sie auf den Config.gif hinter dem Titel des Containers, der das Diagramm aufnehmen soll.
  3. Speichern Sie dort den Titel (unter Original-Inhalt Name des Frames) und hinterlegen Sie im Abschnitt "Original-Inhalt URL des IFrames" die URL zum Aufruf des Diagramms - z.B. (umantis Mitarbeitermanagement) die URL des HTML-Diagramms mit der ID 72:
    /Administration/ShowDashboardWithIDs/[SwitchPeriodID]/[LangID]/[SelfID]/FromDasboard/72?get_xml=true&result_as_html=true
    Die eindeutige ID eines Diagramms finden Sie in der tabellarischen Übersicht aller Diagrammvorlagen oder über die URL im Eingabefenster, wenn Sie auf eine Vorlage klicken - z.B.: recruitingapp-xyz.umantis.com/DashBoards/65/Profile.
  4. Nachdem Sie den Anpassungsmodus verlassen haben, wird das Diagramm im iFrame angezeigt.

Nutzen Sie folgende URLs zur Einbindung von HTML-Diagrammen:

  • Beispiel umantis Mitarbeitermanagement: /Administration/ShowDashboardWithIDs/[SwitchPeriodID]/[LangID]/[SelfID]/FromDasboard/XX?get_xml=true&result_as_html=true
  • Beispiel umantis Bewerbermanagement:
  • /DashboardCF/XX/[LangID]
  • /Administration/ShowDashboardWithIDs/1/[LangID]/[SelfID]/FromDasboard/XX?get_xml=true&result_as_html=true

Info.gif Beim den oberen Beispielen handelt es sich jeweils um ein HTML-Diagramm mit einer Pseudo-ID XX. Diese ID sollte mit der korrekten ID des gewünschten Diagramms ersetzt werden. Die eingebundene URL wird bei Aufruf geparst und die Variablen werden ersetzt.

Erklärung URL-Parameter:
Die Zahlen in den Links müssen jeweils durch die jeweiligen Diagramm IDs ersetzt werden. Die Variablen [LangID] etc. werden durch das System ersetzt und können so dynamisch anhand wechselnder Betrachter auch wechselnde Inhalte anzeigen. Das Diagramm kann auf diese 3 Parameter über [UrlID1],[UrlID2],[UrlID3] zugreifen und dadurch diese ins SQL integrieren. Bei Nichtverwendung von Variablen in der URL müssen dennoch ID-Platzhalter gesetzt werden. In Frage kommt hier jede beliebige Integer Zahl z.B. 1. ( /css/dashboard.html?xmlpath=/Administration/ShowDashboardWithIDs/1/1/1/FromDasboard9/123)

Spezielle Diagrammvorlagen

Smart Org Chart

Das Smart Org Chart zeigt die Einbettung eines Mitarbeiters in seinem Team und kann auf einem beliebigen Container auf dem Mitarbeiterprofil eingebunden werden. Es zeigt den direkten Vorgesetzten, die Kollegen unter demselben direkten Vorgesetzten sowie die direkten Mitarbeiter.

Einbindung auf Mitarbeiterakte:

/Administration/ShowDashboardWithIDs/[UrlID1]/2/[LangID]/FromDasboard9/98?get_xml=true&result_as_html=true

  • UrlID1 = ID vom Mitarbeiter
  • UrlID2 = Steuerparameter, ob Kollegen unter selben Vorgesetzten kommen sollen (1 nein 2 ja)
  • UrlID3 = [LangID] (Sprache)

Höhe des IFrames sollte auf mindestens "800px" eingestellt und Scrollverhalten auf "auto" sein.

SQL Abfragen entwickeln

MM-Variablen in SQL umwandeln
BM-Variablen in SQL umwandeln

Gehen Sie zu dieser URL (https://employeeapp-[KundenID].umantis.com/Path2SQL bzw https://recruitingapp-[KundenID].umantis.com/Path2SQL) und suchen Sie vorher die Variable heraus, deren Daten Sie in einem SQL einer Excelbericht-Vorlage, einer Reportvorlage oder einer Diagrammvorlage verwenden möchten. Variablen finden Sie sehr schnell, indem Sie den Variablen Finder aktivieren. Sie können die Variable auch gern in der Liste (Excel) suchen, da der Name häufig selbsterklärend ist - allerdings nur auf Deutsch und auf Englisch existiert. Sobald Sie die Variable haben, können Sie sich das umantis-SQL dazu generieren lassen und in einem Report anwenden.

Diese Variante zum Finden der Daten ersetzt nicht tiefe SQL-Kenntnisse. Zum Erstellen von Auswertungen müssen die zu den Datenbankeinträgen gefundenen Snipets noch zu einem Gesamt-SQL zusammengesetzt und aggregiert werden, bis der gewünschte Report erstellt ist.

Ablauf:

  1. Variable finden
  2. Excel öffnen Variablen in SQL umwandeln
  3. Tab im Excel für richtige Application wählen
  4. Variable finden
  5. Pfad neben der Variable hier (Url /Path2SQL) eingeben
  6. Generiertes SQL zum Feld im Auswertungs-SQL anwenden (sehr gute SQL-Kenntnisse erforderlich)

Beispiele für Diagramme/Dashboards

Nachfolgend finden Sie Beispiel-Diagramme/Dashboards mit "Schritt für Schritt"-Anleitungen der Einbindung/Integration in umantis.

MyTeam

Als Vorgesetzter erhalten Sie im Mitarbeitermanagement mit diesem Dashboard eine zentrale Übersicht Ihrer Mitarbeiter und den jeweiligen Status des Mitarbeitergesprächs. Sie können hierüber direkt in die jeweiligen Inhalte des Mitarbeitergesprächs abspringen und entsprechende Aktionen ausführen.

MyTeam DE.png

Integration in umantis

Die Integration in umantis wird von einem Administrator vorgenommen. Beachten Sie bitte, dass dieser (aufgrund seiner Rolle) nach der Integration des Dashboards keine Inhalte zu sehen bekommt.

Als Administrator befolgen Sie folgende Schritte, um das Dashboard zu integrieren:

1. Sinnvollen Platz für das Dashboard finden (z.B. auf der Hauptseite).
2. Anpassungsmodus starten.
3. Zum gewünschten/freien Container navigieren.
4. Container ggf. einblenden Cwcvisibleon.gif und auf Config.gif klicken.
5. Im Container die Einstellungen gemäss folgender Ausführungen vornehmen:

Container-Einstellungen (Anpassungsmodus):

Container DE.png

  1. Fügen Sie bei "Original-Inhalt Name des IFrames" einen Namen/Titel in die gewünschten "Sprach-Felder" ein - z.B. "MyTeam".
  2. Im Abschnitt "Original-Inhalt URL des IFrame" kopieren Sie die folgende URL in die gewünschten "Sprach-Felder" ein:
    /cheetah/epm/myteam/index.html#?SwitchPeriodID=[SwitchPeriodID]
    Optional:
    Sofern Sie bestimmte Inhalte im Dashboard ausblenden möchten, fügen Sie zusätzlich die jeweilige URL-Erweiterung mit ein:
    • Leistung/Ziele ausblenden:
    /cheetah/epm/myteam/index.html#?SwitchPeriodID=[SwitchPeriodID]&Objectives=0
    • Aufgaben ausblenden:
    /cheetah/epm/myteam/index.html#?SwitchPeriodID=[SwitchPeriodID]&WorkTasks=0
    • Entwicklungsziele ausblenden:
    /cheetah/epm/myteam/index.html#?SwitchPeriodID=[SwitchPeriodID]&DevelopObj=0
    • Verhalten ausblenden:
    /cheetah/epm/myteam/index.html#?SwitchPeriodID=[SwitchPeriodID]&Behavior=0
    • Feedback ausblenden:
    /cheetah/epm/myteam/index.html#?SwitchPeriodID=[SwitchPeriodID]&Feedback=0
    • Potential ausblenden:
    /cheetah/epm/myteam/index.html#?SwitchPeriodID=[SwitchPeriodID]&Potential=0
    Info.gif Original-Labels statt Sternen anzeigen:
    Fügen Sie die folgende URL-Erweiterung ein, um keine Sterne und stattdessen die originalen Labels im Dashboard anzuzeigen:
    /cheetah/epm/myteam/index.html#?SwitchPeriodID=[SwitchPeriodID]&originalRating=true
    Info.gif Mitarbeiter-Fotos ausblenden:
    Fügen Sie die folgende URL-Erweiterung ein, um Fotos der Mitarbeiter im Dashboard auszublenden:
    /cheetah/epm/myteam/index.html#?SwitchPeriodID=[SwitchPeriodID]&noPictures=true
    Info.gif Nur Text (Kommentar zur Beurteilung) statt Sternen anzeigen:
    Fügen Sie die folgende URL-Erweiterung beim jeweiligen Mitarbeitergesprächs-Inhalt ein, um Sterne auszublenden und stattdessen nur den Text (Kommentar zur Beurteilung) anzuzeigen:
    /cheetah/epm/myteam/index.html#?SwitchPeriodID=[SwitchPeriodID]&WorkTasks=text
    Fügen Sie die folgende URL-Erweiterung ein, um die Option "Vereinbarung bestätigen" für Vorgesetzte freizuschalten:
    /cheetah/epm/myteam/index.html#?SwitchPeriodID=[SwitchPeriodID]&confirmAgreement=1
    Fügen Sie die folgende URL-Erweiterung ein, um die Option "Beurteilung bestätigen" für Vorgesetzte freizuschalten:
    /cheetah/epm/myteam/index.html#?SwitchPeriodID=[SwitchPeriodID]&confirmRating=1
  3. Setzen Sie ein Häkchen bei "Höhe automatisch berechnen". Klicken Sie abschliessend auf "Speichern".

Attention.gif Beachten Sie, dass die Inhalte des Dashboards "MyTeam" nur angezeigt werden, wenn Sie Mitarbeiter haben, bzw. als zuständiger Vorgesetzter zugewiesen sind und dementsprechend mit dieser Rolle im System angemeldet sind. Sollten trotzdem keine Inhalte angezeigt werden, leeren Sie bitte den Cache Ihres Browsers.

Mitarbeiter-Dashboard (Geburtstage, Neue Mitarbeiter, Jubiläen)

Dieses Dashboard kann (abhängig von der jeweiligen Integration und Anpassung) verschiedene Informationen im Mitarbeitermanagement abbilden:

Kommende Geburtstage der Mitarbeiter

Birthdays.png

Info.gif Es werden die nächsten Geburtstage der Mitarbeiter/Kollegen angezeigt. Integration ist bspw. im /SelfService-Bereich sinnvoll.

Weitere Varianten:

Neue Mitarbeiter (Klicken Sie auf "Expand" bzw. "Ausklappen")

Latest Hirings.png
Es werden die neuen Mitarbeiter angezeigt. Integration ist bspw. auf der Startseite (Hauptseite) sinnvoll, um die neuen Kollegen in der Onboarding-Phase bekannt zu machen.

Bevorstehende Jubiläen (Klicken Sie auf "Expand" bzw. "Ausklappen")

Next Jubilees.png
Es werden die bevorstehenden Jubiläen angezeigt. Hierbei zeigt das Dashboard Mitarbeiter mit den nächstliegenden, folgenden Jubiläen: ein-, zwei- und fünfjähriges Jubiläum und alle weiteren Jubiläen in 5-Jahres-Schritten (d.h. 10-, 15-, 20-jähriges usw.). Integration des Dashboards ist überall dort sinnvoll, wo und wem Sie die anstehenden Jubiläen anzeigen möchten.

  • Neue, interne Stellenantritte
Es werden die letzten, internen Stellenantritte angezeigt. Integration ist bspw. im /SelfService-Bereich sinnvoll.

Integration und Anpassung

  1. Navigieren Sie zum jeweiligen Container, bzw. befolgen Sie die Anweisungen bis zum Schritt 5 wie oben beschrieben.
  2. Im Anpassungsmodus fügen Sie im Abschnitt Original-Inhalt URL des IFrames (sofern nicht schon vorhanden) eine der folgenden URLs ein (je nachdem, welche Information Sie darstellen möchten).
    Zur Anzeige der:
    • kommenden/nächsten Geburtstage: /cheetah/epm/people-filter/#?view=upcomingBirthdays
    • neuen, internen Stellenantritte: /cheetah/epm/people-filter/#?view=changedPosition
    • neuen Mitarbeiter: /cheetah/epm/people-filter/#?view=latestHirings
    • bevorstehenden Jubiläen: /cheetah/epm/people-filter/#?view=nextJubilees
  3. Speichern.
Zusätzliche Anpassungsmöglichkeiten

Attention.gif Die folgenden Anpassungsmöglichkeiten werden beispielhaft am Dashboard "Kommende Geburtstage der Mitarbeiter" (upcomingBirthdays) geschildert. Die Anpassungsmöglichkeiten sind jedoch auf alle Mitarbeiter-Dashboards anwendbar.

>>> Ausklappen, um alle Anpassungsmöglichkeiten zu sehen. (Klicken Sie auf "Expand" bzw. "Ausklappen")
Anpassungsmöglichkeit Beschreibung / Hinweise Benötigte URL-Erweiterung/Syntax Beispiel-URL
Inhalte gefiltert nach Organisationseinheit anzeigen Info.gif Die Nutzung dieses Filters ist besonders bei grösseren Unternehmen sinnvoll. Mit diesem Filter zeigt das Dashboard (z.B. im /SelfService-Bereich) einem Mitarbeiter alle Kollegen der relevanten Organisationseinheiten an. So wird hierbei die übergeordnete Organisationseinheit (= eine Ebene über der OrgEinheit des Mitarbeiters) angezeigt und alle zu dieser Organisationseinheit zugehörigen Organisationseinheiten (Ebenen unterhalb).

Wird kein Filter gesetzt, zeigt das jeweilige Dashboard alle Mitarbeiter des Unternehmens an. Beachten Sie hierbei bitte auch die Hinweise im unteren Abschnitt "Anzahl geladener Inhalte definieren".

Fügen Sie jeweils die folgende URL-Erweiterung ein, um die Inhalte nach Organisationseinheiten zu filtern: &filterBy=orgUnit /cheetah/epm/people-filter/#?view=upcomingBirthdays&filterBy=orgUnit
Inhalte gefiltert nach Zugriffsberechtigung anzeigen Info.gif Wenn Sie diesen Filter setzen, können Anwender im Dashboard nur die Kollegen/Mitarbeiter sehen, auf die sie Zugriff haben (gemäss ihrer Zugriffsberechtigungen/Rollenzugehörigkeit).

Wird kein Filter gesetzt, zeigt das jeweilige Dashboard alle Mitarbeiter des Unternehmens an. Beachten Sie hierbei bitte auch die Hinweise im unteren Abschnitt "Anzahl geladener Inhalte definieren".

Fügen Sie jeweils die folgende URL-Erweiterung ein, um die Inhalte nach Zugriffsberechtigung zu filtern: &filterBy=accessRights /cheetah/epm/people-filter/#?view=upcomingBirthdays&filterBy=accessRights
Mitarbeiter-Fotos ausblenden Die Nutzung dieser Anpassungsmöglichkeit kann sinnvoll sein, wenn Mitarbeiter-Fotos nicht erwünscht sind und nicht angezeigt werden sollen. Fügen Sie jeweils die folgende URL-Erweiterung ein, um Fotos der Mitarbeiter im Dashboard auszublenden: &noPictures /cheetah/epm/people-filter/#?view=upcomingBirthdays&noPictures
Verlinkung entfernen Die Nutzung dieser Anpassungsmöglichkeit entfernt die Verlinkung der angezeigten Inhalte. Fügen Sie jeweils die folgende URL-Erweiterung ein, um die Verlinkung der angezeigten Inhalte zu entfernen: &noLinking /cheetah/epm/people-filter/#?view=upcomingBirthdays&noLinking
Anzahl geladener Inhalte definieren Die Nutzung dieser Anpassungsmöglichkeit ermöglicht eine Beschränkung der maximal geladenen Datensätze auf eine spezifisch definierte Anzahl.

Info.gif Standardmässig werden 24 Datensätze geladen. Sie können verschiedene Werte für "&limit" verwenden - beachten Sie aber, dass nur ganze Zahlen zwischen 1 und 9999 verwendet werden dürfen.

Fügen Sie jeweils die folgende URL-Erweiterung ein, um die Anzahl der geladenen Datensätze auf 10 zu limitieren: &limit=10 /cheetah/epm/people-filter/#?view=upcomingBirthdays&limit=10
Anzahl angezeigter Inhalte auf einer Seite definieren Die Nutzung dieser Anpassungsmöglichkeit ermöglicht eine Beschränkung der auf der ersten Seite angezeigten Inhalte auf eine spezifisch definierte Anzahl.

Info.gif Standardmässig werden 12 Datensätze auf einer Seite angezeigt. Es kann auf Seite 2 navigiert werden, um weitere 12 Datensätze anzuzeigen. Sie können verschiedene Werte für "&pageSize" verwenden - beachten Sie aber, dass nur ganze Zahlen zwischen 1 und 9999 verwendet werden dürfen.

Fügen Sie die folgende URL-Erweiterung ein, um die Anzahl der angezeigten Datensätze je Seite bspw. auf 5 zu definieren: &pageSize=5 /cheetah/epm/people-filter/#?view=upcomingBirthdays&pageSize=5


Top-Kandidaten

Mit dem neuen "Top-Kandidaten"-Dashboard erhalten Sie einen schnellen Überblick über Ihre besten Bewerber, die Sie noch nicht/länger nicht kontaktiert haben. Sie können direkt über das Dashboard zum jeweiligen Bewerberdossier abspringen und entsprechende Aktionen ausführen. Bei Mouseover erhalten Sie zudem hilfreiche Informationen, wie bspw. den entsprechenden prozentualen Übereinstimmungswert mit Selektionskriterien (Fragen zur Stelle).

TopApplicants.png

Integration und Anpassung

  1. Navigieren Sie zum jeweiligen Container, bzw. befolgen Sie die Anweisungen, analog bis zum Schritt 5 wie oben beschrieben.
  2. Haben Sie bspw. entschieden, dass Bewerber für Sie als "Top-Kandidaten" gelten, wenn der Übereinstimmungswert ihrer Bewerbung mit den Selektionskriterien 80% beträgt, dann fügen Sie im Anpassungsmodus im Abschnitt Original-Inhalt URL des IFrames die folgende URL ein:
    • /cheetah/recruiting/top-applicants/index.html#?minScorePct=80
    Sie können natürlich auch andere Werte für "minScorePct=" verwenden - beachten Sie aber, dass nur ganze Zahlen zwischen 1 und 100 verwendet werden dürfen.
  3. Speichern.
Zusätzliche Anpassungsmöglichkeiten
>>> Ausklappen, um alle Anpassungsmöglichkeiten zu sehen. (Klicken Sie auf "Expand" bzw. "Ausklappen")
Anpassungsmöglichkeit Beschreibung / Hinweise Benötigte URL-Erweiterung/Syntax Beispiel-URL
Bewerbungsstatus ausschliessen
Die Nutzung dieser Anpassungsmöglichkeit ist sinnvoll, wenn Sie Bewerber mit bestimmten Bewerbungsstatus ausschliessen möchten. Fügen Sie die folgende URL-Erweiterung ein, um einen oder mehrere Bewerbungsstatus von der Anzeige im Dashboard auszuschliessen: "&excludeStatusIDs=2060|2080|2070". In diesem Beispiel werden die Bewerbungsstatus IDs 2060, 2080 und 2070 ausgeschlossen.
Info.gif Eine Übersicht aller Bewerbungsstatus-IDs finden Sie über die Druckfunktion der Auswahlliste 2 "Bewerbungsstatus", bzw. wenn Sie folgende Erweiterung in Ihre umantis-URL eingeben: /Administration/Dropdown/2/Profile/Print. Beachten Sie bitte, dass im Dashboard die folgenden Status-IDs standardmässig automatisch ausgeschlossen werden:
  • ID: 2170 (Abgesagt)
  • ID: 2180 (Eingestellt)
  • ID: 2190 (Bewerbung zurückgezogen)
/cheetah/recruiting/top-applicants/index.html#?minScorePct=80&excludeStatusIDs=2060|2080|2070
Kein Kontakt seit Die Nutzung dieser Anpassungsmöglichkeit kann sinnvoll sein, wenn Sie Bewerber markieren möchten, mit denen Sie eine definierte Anzahl von Tagen kein Kontakt hatten. Fügen Sie die folgende URL-Erweiterung ein, um ein E-Mail-Icon beim Bewerber anzuzeigen, wenn seit 7 Tagen kein Kontakt erfolgte: "&noContactSince=7"

Möchten Sie ein E-Mail-Icon anzeigen, falls nach einer von Ihnen definierten Anzahl von Tagen kein Kontakt zum Kandidaten erfolgte, fügen Sie zusätzlich die Erweiterung "&noContactSince=" ein:

/cheetah/recruiting/top-applicants/index.html#?minScorePct=80&noContactSince=7
Stern-Markierung von herausragenden Top-Kandidaten Die Nutzung dieser Anpassungsmöglichkeit kann sinnvoll sein, wenn besonders gute Bewerber zusätzlich hervorgehoben werden sollen. Fügen Sie die folgende URL-Erweiterung ein, um die herausragenden Top-Kandidaten mit Stern zu versehen: "&highlightAtPct=95". Mit diesem Beispiel werden "herausragende" Top-Kandidaten mit Stern versehen, wenn Sie einen Übereinstimmungswert mit den Selektionskriterien von 95% haben. Sie können natürlich auch andere Werte für "&highlightAtPct=" verwenden - es empfiehlt sich aber diesen Wert immer höher anzusetzen als den im "minScorePct=". Es können ganze Zahlen zwischen 1 und 100 verwendet werden. /cheetah/recruiting/top-applicants/index.html#?minScorePct=80&highlightAtPct=95
Fotos ausblenden Die Nutzung dieser Anpassungsmöglichkeit kann sinnvoll sein, wenn Bewerber-Fotos nicht angezeigt werden sollen. Fügen Sie jeweils die folgende URL-Erweiterung ein, um Fotos der Bewerber im Dashboard auszublenden: &noPictures /cheetah/recruiting/top-applicants/index.html#?minScorePct=80&noPictures
Anzahl geladener Inhalte definieren Die Nutzung dieser Anpassungsmöglichkeit ermöglicht eine Beschränkung der maximal geladenen Datensätze auf eine spezifisch definierte Anzahl.

Info.gif Standardmässig werden 24 Datensätze geladen. Sie können verschiedene Werte für "&limit" verwenden - beachten Sie aber, dass nur ganze Zahlen zwischen 1 und 9999 verwendet werden dürfen.

Fügen Sie die folgende URL-Erweiterung ein, um die Anzahl der geladenen Datensätze auf 10 zu limitieren: &limit=10 /cheetah/recruiting/top-applicants/index.html#?minScorePct=80&noContactSince=7&highlightAtPct=95&limit=10
Anzahl angezeigter Inhalte auf einer Seite definieren Die Nutzung dieser Anpassungsmöglichkeit ermöglicht eine Beschränkung der auf der ersten Seite angezeigten Inhalte auf eine spezifisch definierte Anzahl.

Info.gif Standardmässig werden 12 Datensätze auf einer Seite angezeigt. Es kann auf Seite 2 navigiert werden, um weitere 12 Datensätze anzuzeigen. Sie können verschiedene Werte für "&pageSize" verwenden - beachten Sie aber, dass nur ganze Zahlen zwischen 1 und 9999 verwendet werden dürfen.

Fügen Sie die folgende URL-Erweiterung ein, um die Anzahl der angezeigten Datensätze je Seite bspw. auf 5 zu definieren: &pageSize=5 /cheetah/recruiting/top-applicants/index.html#?minScorePct=80&pageSize=5


Anpassung von Diagrammen

Attention.gif Hinweis zur Anpassung von Diagrammen:

Beachten Sie, dass bei Änderungen von Standarddiagrammen Updates zur Weiterentwicklung dieser Diagramme nicht mehr eingespielt werden können. Unser Tipp: Kopieren Sie die Diagramme zuerst in eine neue Diagrammvorlage und passen Sie die Standarddiagramme nicht an, damit Sie von Neuerungen auch profitieren können.

Herkunft der Bewerbungen

Ablauf:

  1. Gehen Sie in den Bereich der Diagrammvorlagen unter Auswertungen > diagrammvorlagen (/DashBoards)
  2. Öffnen Sie die anzupassenden Diagramme (Im Standard sind dies: Nr. 51 und Nr. 52)
  3. Speichern Sie bei sich die angehängte XML Datei
  4. Suchen Sie die Zeile "chart = new Highcharts.Chart({" und fügen Sie unterhalb dieser Zeile folgende Zeile ein (inkl. Kommma am Schluss): colors: ['#4572A7', '#AA4643', '#89A54E', '#80699B', '#3D96AE','#DB843D', '#92A8CD', '#A47D7C', '#B5CA92']
  5. Ergänzen Sie weitere Farben nach Bedarf in Abhängigkeit der Anzahl Auswahllistenwerte
  6. Speichern Sie das XML neu ab
  7. Ersetzen Sie nun die XML Datei im System mit Ihrer neu angepassten XML Datei

Verwandte Themen