Personal tools

Bewerbermanagement aufsetzen und internationaler Rollout

From Onlinehelp

Jump to: navigation, search

In der Regel werden Sie beim Aufsetzen des umantis Bewerbermanagements und der produktiven Einführung durch einen erfahrenen umantis-Berater begleitet. Diese Seite bietet eine Übersicht über die wichtigsten Schritte und zeigt auf, was auf jeden Fall eingestellt und eingerichtet werden sollte.
Info.gif Informationen zur kundenspezifischen URL-Anpassung finden Sie in den Systemvoraussetzungen.

Nachfolgend finden Sie eine Checkliste mit 23 Punkten bis zum Go Live. Weiter unten ist eine Checkliste für den internationalen Rollout zu finden, die Sie herunterladen können.

Einrichtungsassistenten

Auf der ersten Seite der Einstellungen finden Sie auf der linken Seite fünf Assistenten, welche Sie ebenfalls durch die wichtigsten Seiten des Einrichtens durchführen.

Checkliste mit 23 Punkten bis zum Go Live

  1. Wie soll Ihre E-Recruiting Lösung für Bewerber und Mitarbeiter heissen? -> Lösungstitel unter Einstellungen zu Unternehmen / Organisationsprofil
  2. Unter welcher E-Mail-Absender Adresse sollen vom System generierte E-Mails (z.B. Bestellung eines neuen Passworts durch Mitarbeiterin) versendet werden? -> Absender E-Mail-Adresse unter Einstellungen zu Unternehmen / Organisationsprofil
  3. Wie viele Niederlassungen besitzt ihr Unternehmen? Welche Niederlassung ist als Hauptniederlassung definiert? (Voreinstellung, kann nicht verändert werden!)
  4. Arbeiten bei Ihnen alle Recruiter mit den gleichen Kommunikationsvorlagen, im gleichen CI und mit Einsichtsrecht auf alle Bewerbungen? -> Falls nicht sollten Sie pro einheitlichen Verbund eine Niederlassung anlegen und müssen anschliessend auch alle Vorlagen und Designs pro Niederlassung definieren.
  5. Soll für die Publikation von Stellen ein Medienpartner (Unio, Prospective, Publiconnect, broadbean) oder direkt eine Stellenplattform eingebunden werden? -> Stelle ausschreiben über Stellenbörsen
  6. Wie soll der Stellenmarkt in Ihre Homepage eingebunden werden? -> Nach dem Entscheid über die Art der Einbindung (Microsite oder iframe) können Sie oder Ihr Webdesigner das entsprechende Design
  7. Sollen Stellen auch auf einer Internen Stellenbörse ausgeschrieben werden? -> Interne Stellenbörse bei Bedarf aktivieren Einstellungen zu Unternehmen / Organisationsprofil
  8. Aus welchen Textblöcken besteht ihr Stelleninserat? -> Im Formular für den Ausschreibungstext einer Stelle in den Anpassungsmodus gehen und die Felder entsprechend anpassen, Vorlagetexte für das Inserat auf der Niederlassung definieren (Inserate-Layout erfassen).
  9. Was soll zu einer Stelle auf dem Stellenmarkt angezeigt werden und nach welchen Kriterien soll nach Stellen gefiltert werden können? -> Passen Sie den Stellenmarkt im Anpassungsmodus und die Werte der verwendeten Auswahllisten an
  10. Sollen Job-Abos aktiviert werden? -> Job-Abo & Initiativbewerbung einrichten
  11. Sollen Initiativbewerbungen zugelassen werden? -> Job-Abo & Initiativbewerbung einrichten
  12. Ist das Design der Lösung für Bewerber auch passend für Linienvorgesetzte? Genügt Ihnen für den externen Auftritt ein einheitliches Design? -> Wenn nicht, dann sollten Sie Weitere Designs einrichten und die Links in E-Mails an z.B. Vorgesetzte entsprechend parametrisieren.
  13. Wie soll die Datenschutzerklärung lauten? -> Datenschutzerklärung & Datenfreigabe
  14. Welche generellen Angaben erwarten Sie von den Bewerbern? -> Passen Sie die Bewerbungsformulare und den Bereich für Bewerberinnen und Bewerber über den Anpassungsmodus an
  15. Passen die vorgegebenen Bewerbungsstatus zu Ihrem Prozess? -> Passen Sie die entsprechende Auswahlliste an
  16. Wie wollen Sie mit der Linie zusammenarbeiten? -> Passen Sie das Bereich für Linienvorgesetzte so an, dass die Linie sieht was sie sehen soll und Feedback geben kann wie Sie das möchten.
  17. Arbeiten Sie mit generischen Brief- und E-Mail-Vorlagen? -> Im Bereich Kommunikation können Sie sowohl E-Mail-Vorlagen als auch Briefvorlagen erfassen und unter den Einstellungen sowie unter der Niederlassung finden Sie die System-E-Mails
  18. Spielen Sie den vollständigen Rekrutierungsprozess nun einige Male durch und nehmen Sie letzte Anpassungen vor
  19. Legen Sie die Benutzerprofile Ihrer Kollegen und erster Vorgesetzter an
  20. Löschen Sie alle Testdaten (Stellen, Bewerbungen, Benutzer, Vorlagen)
  21. Schreiben Sie erste echte Stellen aus
  22. Binden Sie den Stellenmarkt produktiv ein
  23. Freuen Sie sich über die ersten online Bewerbungen und tauschen Sie sich die ersten Tage regelmässig mit Ihren Kolleginnen aus

Checkliste für den internationalen Rollout

Sofern Sie Ihr umantis Bewerbermanagement international ausrollen möchten, haben wir als Hilfestellung eine Checkliste zum Download bereitgestellt. In dieser Checkliste finden Sie (nach Themengruppen sortiert) wichtige Aspekte eines Rollouts. Manche Aspekte tauchen bei mehreren Themengruppen auf, da sie aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet werden können.

Link zur Datei: Checkliste Internationaler Rollout

Verwandte Themen